Soziales Betreuungskonzept

Mit unserem Betreuungskonzept verfolgen wir das Ziel, den individuellen Bedürfnissen aller Bewohner gerecht zu werden. Dabei stehen für uns in erster Linie seine Wünsche und Vorlieben im Vordergrund. Die Zufriedenheit des Menschen und die Erhaltung und Förderung seiner kognitiven und körperlichen Ressourcen ist für uns von größter Wichtigkeit.

 

 

 

Wir treten in die Fußstapfen des ehemaligen Gründers und Inhabers des Seniorenheims Werner Gärtner, der seine Unternehmensphilosophie wie folgt zitierte:

 

Ein Gärtner ist jemand, dem das Wohl seiner Pflanzen am Herzen liegt und die er mit Hingabe pflegt, umso mehr wird er dann für seine Mühe belohnt. Leider geht ihm auch mal ein Pflänzchen ein, trotz bester Pflege und Versorgung. Auch wenn es ihm manchmal nicht gelingt, die Pflanzen zum Blühen zu bringen, so versucht es der Gärtner doch immer wieder von neuem und hofft, dass es ihm das nächste Mal besser gelingt.

Zitat: Werner Gärtner am  01.04.1996

 

 

 

 

Unsere Angebotspalette:

- Gesellschaftsspiele

- Ausflüge zu Festen oder Gottesdiensten

- Frühstücksgruppen

- monatlich hausinterner Gottesdienst

- Spaziergänge durch das Dorf

- gemeinsame Gruppenaktivitäten wie Kartoffeln schälen, stricken, nähen, schrauben, singen, malen, basteln, uvm.

- Anpassung und Gestaltung des eigenen Zimmers zum Wohlfühlen

- regelmäßige Besuche von den Kindern aus dem ansässigen Kindergarten

- individuelle Physiotherapie

- Gruppengymnastik


Unsere Datenschutzerklärung nach DSGVO vom 25.05.2018 finden Sie hier.